Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V. (VDIG) - Logo
Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V. (VDIG) - Mitglieder-Emblem

cicuit Bochum

Das SS-Massaker am 12.08.1944 in Sant‘Anna di Stazzema und das Versöhnungsprojekt der "Friedensorgel“

Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften_DIG-Sant-Anna

12.

Jan
2024

19:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Stadtbücherei
Gustav-Heinemannplatz 2 - 6
Bochum

Das SS-Massaker am 12.08.1944 in Sant‘Anna di Stazzema und das Versöhnungsprojekt der "Friedensorgel“

von Maren und Horst Westermann

Am 12. August 1944 tötete die SS als Racheaktion in dem toskanischen Dorf Sant’Anna di Stazzema  560 Frauen, Kinder und alte Menschen. Dabei wurden auch die Häuser und die Kirche, einschließlich der Orgel, beschädigt bzw. zerstört.

In ihrem Vortrag rekapitulieren Maren und Horst Westermann den geschichtlichen Hintergrund. Sie berichten von ihrem ersten Besuch in Sant‘Anna 1998, bei dem sie den damaligen Leiter und Gründer des Museums zur Erinnerung an das Massaker, Enio Mancini, der das Massaker als Siebenjähriger überlebt hatte, kennenlernten und schließlich mit ihm die Idee zur Gründung der Initiative hatten, um durch die Universalsprache der Musik ein Zeichen für Frieden und Versöhnung zu setzen. Und sie berichten, wie diese Initiative schließlich zahlreiche bedeutende Komponisten inspirierte, Bundespräsidenten wie Johannes Rau, Horst Köhler und Joachim Gauck begeisterte und ihnen u. a. das Bundesverdienstkreuz am Bande verlieh.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.organodellapace.it

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadtbücherei Bochum statt.

Mehr Informationen und Anmeldung
auf der Webseite unseres Mitgliedes / des Veranstalters
Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V. (VDIG) - Navigationspfeil
Veranstaltungs-Übersicht
Copyright © VDIG Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V.
Gestaltung und Umsetzung:
www.intro-design.de