Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V. (VDIG) - Logo

| Sonstige(r) Veranstalter

The Uncanny House

VDIG_CasadiGoethe_uncanny_house_2024
28.03.
bis
01.09.

Veranstaltungsort:

Casa di Goethe
Via del Corso 18 (Piazza del Popolo)
Rom

The Uncanny House

kuratiert von Ilaria Marotta und Andrea Baccin

In Anlehnung an das weit verbreitete Leitmotiv, das seit dem frühen 19. Jahrhundert die literarische Phantasie, die Märchen, die Horrorgeschichten und das künstlerische Schaffen gleichermaßen nährte, untersucht The Uncanny House das Gefühl des Unheimlichen in den Räumen der römischen Wohnung, in der Johann Wolfgang von Goethe von 1786 bis 1788 lebte. Ein Haus, das für unheimliche Störungen besonders empfänglich ist: seine scheinbare Häuslichkeit, seine nostalgische Atmosphäre, seine Rolle als letzter und intimster Hort privater Behaglichkeit, die durch die Angst vor der Bedrohung durch Gespenster und fremde Geister noch verstärkt wird. Durch die Werke von achtzehn internationalen Künstler*innen wird das Haus so zu einem Ort, an dem Zweideutigkeiten, obsessive Gedanken und die neurotischen Abgründe der menschlichen Sphäre sichtbar werden.

Künster*innen:

Mathis Altmann, Dora Budor, Tomaso De Luca, Anna Franceschini, Lenard Giller, Caspar Heinemann, Mélanie Matranga, Brandon Ndife, Giangiacomo Rossetti, Gregor Schneider, Max Hooper Schneider, Augustas Serapinas, Ser Serpas, Giovanna Silva, Analisa Teachworth, Nico Vascellari, Rachel Whiteread, Marina Xenofontos

Quelle/Foto: Casa di Goethe
Mehr Informationen und Anmeldung
auf der Webseite unseres Mitgliedes / des Veranstalters
1 2 3 14
Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V. (VDIG) - Navigationspfeil
Veranstaltungs-Übersicht
Copyright © VDIG Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V.
Gestaltung und Umsetzung:
www.intro-design.de