25.09.-04.11.2016 + 06.10.-04.11.2016

2016: 10. Herbstsalon in Magdeburg

In Zusammenarbeit mit der VDIG

ARTE di vivere in Magdeburg

Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften_Herbstsalon 2016_Magdeburg

Der Herbstsalon in Magdeburg feiert sein 10-jähriges Jubiläum mit einer ganz besonderen Ausstellung: In Zusammenarbeit mit der VDIG und der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Magdeburg e.V. (DIG), wird die Arbeit von Künstlern aus dem Umfeld von VENEDIG, der Wiege der europäischen Kultur, in das Foyer des MDR Landesfunkhauses und in die Galerie Süd/Feuerwache gebracht. Unterstützen Sie die Bemühungen des Vereins für Kunstausstellungen in Magdeburg, der Städte- und Länderpartnerschaften in diesem Herbst durch Bildkunst aus Italien mit kunstvollem Leben erfüllt.

Vernissage

25.09.2016, 11 Uhr (Ausstellung bis 04.11.2016) im MDR Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt, Stadtparkstr. 8, 39114 Magdeburg

06.10.2016, 19:30 Uhr (Ausstellung bis 04.11.2016 in der Galerie Süd - Feuerwache, Halberstädter Str. 140, 39112 Magdeburg

Einladungsflyer zum 10. Herbstsalon

Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften_Herbstsalon 2016_Magdeburg

Kurzbereicht zur Ausstellungseröffnung

Die VDIG-Präsidentin Rita Marcon-Grothausmann nahm jeweils an den Vernissagen zur Ausstellung am 25.09.2016 im Haus des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) und am 06.10.2016 in der Galerie Süd in Magdeburg teil und berichtet hier kurz darüber:

Italien sollte der Schwerpunkt des diesjährigen 10. Herbstsalons sein, aber die Kontakte nach Italien mussten erst einmal geknüpft werden.

Da der Dachverband nicht nur die Interessen der Mitglieds-gesellschaften vertritt, sondern u.a. auch als Initiator für übergreifende Veranstaltungen sowie Kulturaustausch und als Vermittler von hierfür wichtigen Kontakten tätig ist, sind wir in das Ausstellungsprojekt ARTE di vivere eingestiegen.

Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften_Herbstsalon 2016_Magdeburg

In der von Jochen Heite kuratierten Ausstellung im Haus des MDR in Magdeburg stehen die Arbeiten der deutschen Bildhauer Steffen Ahrens, Thomas Gatzky, Marc Haselbach* und Daniel Priese in spannender Beziehung zu den großen Formaten von Loreto Martina und den Kupferstichen von Luigi Marcon.

Den weißen Raum der Ausstellung in der Galerie Süd beherrscht der Kontrast zwischen dem Rot der Arbeiten von Giuliano De Luca und den „leichten“ Marmorskulpturen von Angelo Brugnera.

Das Projekt ARTE di vivere ist viel mehr als eine Ausstellung! Es ist ein Dialog der Kulturen, eine künstlerische und menschliche Begegnung. Was mit einer offiziellen Ausstellungseröffnung  begann, wurde bei einem gemütlichen Schluck Prosecco zu einer freundschaftlichen Treffen und einem angeregten Ideenaustausch zwischen den Besuchern und den Künstlern.  Das ist genau meine Auffassung von Deutsch-Italienischem Kulturaustausch und eigentlich müsste dieses Projekt eine Fortsetzung in Italien finden... wer weiß?

Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften_Herbstsalon 2016_Magdeburg

Zu besichtigen sind die Arbeiten noch bis zum 4. November 2016. Ich wünsche allen Besuchern einen deutsch-italienischen Kunstgenuss in der Galerie Süd sowie in der Ausstellung im Haus des MDR und einige schöne italienische Momente im mitteldeutschen Magdeburg!

(*Schockierend war für die Besucher der Vernissage am 25.9. die Zerstörung der im Außenbereich des Funkhauses aufgestellten Holzskulpturen von Marc Haselbach.)

Rita Marcon-Grothausmann
Fotos: 10. Herbstsalon Magdeburg (Rita Marcon-Grothausmann)

www.herbstsalon-magdeburg.de

Copyright © VDIG Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V.
Gestaltung und Umsetzung:
www.intro-design.de