03.

Mär
2022

Literatur

2022: Elsa Morante:
"L'isola di Arturo" - "Arturos Insel"

Einladung zum VDIG-Lesemarathon am 3. März 2022

Die mittlerweile achte Ausgabe des beliebten Veranstaltungsformates stellt am und um den 3. März 2022 Elsa Morantes Roman "L'isola di Arturo" - "Arturos Insel" in den Mittelpunkt. Procida ist die italienische Kulturhauptstadt 2022 – das war für uns die Inspiration für die Themenauswahl.

Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften_Elsa-Morante-©Barzanti

Für die wissenschaftliche Beratung konnten wir erneut (nach „Il Gattopardo“ 2020) Dr. Maike Albath gewinnen, die zum Thema einstimmt:

"Es ist einer der geheimnisvollsten und faszinierendsten Romane der italienischen Nachkriegsliteratur: Arturos Insel von Elsa Morante. 1957 veröffentlicht und ausgezeichnet mit dem Premio Strega, lässt die Schriftstellerin einen Mann das Wort ergreifen, der sich in seine Kindheit und Jugend zurückversetzt. Schauplatz ist die Insel Procida, zeitenthoben und unberührt von den politischen Geschehnissen. Arturos Familienverhältnisse sind verwickelt, die Mutter lebt nicht mehr, der Vater ist häufig abwesend. Der Junge streift selbstbestimmt durch die paradiesische Natur. In seinem ,Kodex der absoluten Wahrheiten' idealisiert er die Elternfiguren, bis er eines Tages die Wahrheit erkennt und erwachsen wird. Arturos Insel ist die poetische Erkundung archaischer Gefühle und Bindungen."

Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften_Cover_Arturos-Insel

Elsa Morante: Arturos Insel. Aus dem Italienischen von Susanne Hurni-Maehler, © 1997, 1999, 2002, 2005, 2016 Verlag Klaus Wagenbach, Berlin (link)

Mit freundlicher Unterstützung des Verlag Klaus Wagenbach und © Elsa Morante Estate

Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften_Logo-Wagenbach

www.procida2022.com

Fotos: 1) Procida (Rita Marcon), 2) Elsa Morante (©Barzanti)
Copyright © VDIG Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften e.V.
Gestaltung und Umsetzung:
www.intro-design.de